Mariendistelsamen gemahlen

Beschreibung

 

Wissenschaftlicher Name: Fructus Cardui mariae pulv., Semen cardui mariae pulv., Silybum marianum

Die Mariendistel (Silybum marianum) ist von großer Bedeutung für Pferde. Die kurweise Zufütterung von Mariendistel kann den Körper des Pferdes entschlacken. Durch die Kombination mit weiteren, bitterstoffhaltigen Kräutern (z. B. Artischockenblätter oder Löwenzahn) können die positiven Eigenschaften von Mariendistel weiter gesteigert werden. Der wertvollste Inhaltsstoff der Mariendistel ist das Silymarin. Hauptsächlich ist das Silymarin in den hartschaligen, schwarz glänzenden Mariendistelfrüchten enthalten.

Mariendistelsamen enthalten wertvolle Nährstoffe:

  • Ungesättigte Fettsäuren (Linolsäure)
  • Vitamin E
  • Bitterstoffe
  • Ätherische Öle
  • Silymarin (ein Komplex, der zu den Flavonoiden gehört)

Die Mariendistel (Silybum marianum) ist eine wunderschöne Distelpflanze mit purpurfarbenen Blüten. Die Mariendistel ist vor allem im Mittelmeerraum verbreitet. Man findet sie auf großen Feldern in Österreich (Waldviertel), Ungarn, Deutschland (Westerwald), aber auch in Anbaugebieten in Nordafrika, Argentinien, Venezuela und China.

 

Fütterungshinweis

 

Großpferde (600 kg LG) 80 g - 100 g / Tag. Ponys und Kleinpferde entsprechend anpassen.

Wir empfehlen es als Kur über einen Zeitraum von ca. 4 Wochen.

Hinweis: Bitte beachten Sie die Anti-Doping- und Medikamentenkontroll-Regeln